Nano Aquarium

Sie möchten ein Nano Aquarium kaufen?

Hier finden Sie eine grosse Auswahl Nano Aquarien (genau, auch bekannt als Mini Aquarium oder liebevoll “Pfütze”) von bekannten und neuen Herstellern. Unter anderem Dennerle Nano Aquarien, Juwel Aquarium, Tetra Nano Aquarium, Fluval Design Nano Aquarium, SuperFish Aquarium, Wave Zen Artist und viele mehr.

 

Gedanken vor dem Kauf

Ein Mini Aquarium ist ein empfindliches Bio-System. Das braucht auch Pflege und Arbeit. Sei das Wasserwechsel, Tierfütterung, Reinigung, Wassermessung – & Pflege etc. Auch wenn ein Nano Aquarium weniger Arbeit benötigt als ein Grossbecken, muss und soll es gepflegt werden.

Haben Sie einen passenden Standort? Das Nano Aquarium muss auf einem robusten Möbel stehen. Bedenken Sie, dass es mit Dekoration und Wasser schnell einmal 30Kg wiegen kann. Ebenfalls ist direktes Sonnenlicht den ganzen Tag lang zu vermeiden. Zu viel Licht fördert den Algenwuchs. Ebenfalls die wärme welche durch das Sonnenlicht auf das Nano Aquarium fällt.

Wissen Sie bereits welche Fische, Garnelen etc. Sie halten möchten? Dann prüfen Sie, welchen Lebensraum das Tier benötigt und kaufen Sie die entsprechende Grösse. Ebenfalls die entsprechenden Pflanzen und Dekoration. Immerhin wird es der zukünftige Lebensraum.

Auch wenn uns noch kein persönlicher Fall zu Ohren gekommen ist; auch ein Mini Aquarium kann einen Defekt haben. Da wäre, gerade bei Mietwohnungen eine Versicherungsprüfung angebracht.

 


Typ 35 Liter
Marke Fluval
€ 86,89 * € 119,00 inkl. MwSt

* Preis wurde zuletzt am 21. September 2018 um 21:40 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 21. September 2018 um 21:39 Uhr aktualisiert


Typ 10 Liter
Marke Aquael
€ 64,29 * € 65,33 inkl. MwSt

* Preis wurde zuletzt am 21. September 2018 um 21:39 Uhr aktualisiert

Das Nano-Becken, ein nicht ganz neuer Trend erfreut sich großer Beliebtheit

 

Bereits seit vielen Jahren ist die Aquaristik ein ganz besonderes Freizeitvergnügen. Schon immer konnte sich der Mensch der Faszination Unterwasserwelt nur schwer entziehen. Heute macht es die moderne Technik möglich, die unterschiedlichsten Beckenformen und Größen herzustellen.

 

Nicht jeder Aquarianer hat den Platz, um sich ein großes Becken aufzustellen. So entstand vielleicht mehr aus der Notwendigkeit heraus, die Nano-Aquaristik. Die kleinsten Räumlichkeiten, die eine Unterwasserwelt im Miniformat beherbergen sollen, haben ein Fassungsvermögen zwischen zehn und 60 Litern. Doch sind diese „Pfützen“, wie sie auch liebevoll bezeichnet werden, nicht ganz einfach zu pflegen. Je kleiner ein solches Ökosystem ist, umso empfindlicher reagiert es auf Veränderungen. Ein Fehler kann schnell zu entsprechenden Verlusten beim Besatz führen. Die Nano-Aquaristik auf solch kleinem Raum sollte erst dann in Erwägung gezogen werden, wenn bereits ein wenig Erfahrung mit dem wunderschönen Hobby vorhanden ist.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen